November 29, 2022

Physical Issues

Premium Gesundheit unvergleichlich

Iss den Regenbogen Woche 7: Leckere Snacks

Willkommen zu Woche 7 der Iss die Rainbow Fruit and Veggie Challenge!

BERICHTEN SIE HIER DIE OBST- UND GEMÜSEEINNAHME DER LETZTEN WOCHE!

Programm-Updates!

  • Es ist an der Zeit, dass Sie erneut am Wachstumslevel-Quiz teilnehmen! Finden Sie es hier. Wir werden dies verwenden, um Ihre Wachstumsraten zu Beginn und am Ende der Herausforderung zu vergleichen. Bitte füllen Sie das aus Am Ende der Woche!
  • Nehmen Sie an unserer Zoom-Sitzung am Ende des Programms teil 31. August um 15:00 Uhr Eastern Time! Wir werden spezielle Wellness-Aktivitäten zum Thema Regenbogen veranstalten und uns über Erfolge, Herausforderungen und Ihre Lieblingsrezepte austauschen!

Heutiges Thema: Reden wir über Snacks!!

Diese Woche werden wir über eine andere Möglichkeit sprechen, Obst und Gemüse in Ihrer Ernährung zu erhöhen – mit Snacks!

Snacks sind eine großartige Möglichkeit, um sich den ganzen Tag über energiegeladen und konzentriert zu halten und Ihre Energie zu erhalten Blutzucker stabil um „Crashs“ in der Energie zu vermeiden. Traditionelle Snacks sind jedoch nicht immer die nahrhaftesten Optionen. Typische Snacks wie Kartoffelchips und Süßigkeiten enthalten raffinierte Kohlenhydrate, zugesetzten Zucker und zusätzliches Natrium, wodurch Sie sich träge und müde fühlen, anstatt motiviert durch den Tag zu gehen.

Wenn du das nächste Mal Lust auf einen Nachmittags-Abholer hast, greife stattdessen zu Obst und Gemüse! Obst und Gemüse sind reich an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen, die Sie fit halten voll und voller Energie bis zur nächsten Mahlzeit.

Sie wissen nicht, wie Sie Obst und Gemüse zu einem leckeren Snack machen können? Wir halten Ihnen den Rücken frei! Hier sind einige tolle Ideen:

  • Gemüse und Dip: Versuchen Sie, einige Ihrer knusprigen Lieblingsgemüse (Gurken, Karotten, Paprika usw.) zu schneiden und sie in Hummus oder einen anderen Dip zu dippen
  • Obst und Joghurt: Zerkleinern Sie Ihr Lieblingsobst und tauchen Sie es in griechischen Joghurt, um einen köstlichen und sättigenden Snack zu erhalten
  • Frucht- und Nussbutter: Versuchen Sie, einige Bananen oder Äpfel in Scheiben zu schneiden und sie in Ihre Lieblings-Nussbutter zu dippen. Die gesunden Fette aus der Nussbutter machen satt und satt!
  • Mach dein eigenes Grünkohlchips: Diese sind großartig, wenn Sie Lust auf etwas Knuspriges und Salziges haben
  • Avocado-Dip und Gemüse: Zerdrücke eine reife Avocado mit Salz, Pfeffer und Limetten-/Zitronensaft – perfekt als Dip für dein Lieblingsgemüse!
  • Hausgemacht Müsliriegel: Dies ist eine großartige Option für die Momente, in denen Sie eine süße Leckerei wünschen

Woche 7 Herausforderung: Ersetzen Sie diese Woche einen Ihrer normalen Snacks durch eine Obst- oder Gemüseoption! Probieren Sie eine unserer Ideen oben aus oder lassen Sie sich Ihre eigene einfallen. Vergiss nicht, ein Foto zu machen und es in unserer Facebook-Gruppe zu teilen!

Produkt-Highlight der Woche: Zucchini

Zucchini ist ein großartiges Beispiel für ein Gemüse, das Sie in Ihre Snacks integrieren können! Es ist ein sehr vielseitiges Gemüse und hat viele gesundheitliche Vorteile, darunter viele Ballaststoffe, Vitamin C, Antioxidantien und entzündungshemmende Komponenten. Zucchini kann auch haben Vorteile gegen Krebs und schützen vor Tumorwachstum.

Wie benutzt man

Aufgrund ihres natürlich milden Geschmacks kann Zucchini problemlos in viele verschiedene Arten von Gerichten hinzugefügt werden. Sie können es roh, gedämpft, sautiert und geröstet genießen. Auch bei Zucchini macht es Spaß, mit der Textur zu spielen – reiben, spiralisieren, hacken oder sogar in verschiedene Soßen, Suppen oder Dips mischen. Schauen Sie sich unser Rezept für Zucchini-Muffins unten an, um dieses Sommergemüse auf großartige Weise in Ihrer Küche zu verwenden. Diese Muffins sind ein toller Morgen- oder Nachmittagssnack!

Drucken

Zucchini-Muffins

  • Autor: Praktikantin Carolin
  • Ertrag: 12 Muffins 1x
  • 1 2/3 Tasse weißes Vollkornmehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Backsoda
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Ei
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1/2 Tasse Ahornsirup oder Honig
  • 1/4 Tasse Öl (Kokos, Olive, Gemüse)
  • 1/4 Tasse ungesüßte Apfelsoße
  • 1 1/2 Tassen geriebene Zucchini (ca 2 Mittel)
  • 1/3 Tasse Haferflocken (plus mehr zum Bestreuen)
  • Optionale Zugaben: Walnüsse, Schokoladenstückchen

Anweisungen

  1. Ofen auf 350ºF vorheizen. Eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen oder Antihaftspray verwenden.
  2. Zucchini reiben. Drücken Sie leicht mit Papiertüchern, um zusätzliche Feuchtigkeit zu entfernen.
  3. Alle trockenen Zutaten (außer Haferflocken) in eine große Rührschüssel geben. Schneebesen zum Kombinieren.
  4. Alle feuchten Zutaten (außer Zucchini) in eine separate Rührschüssel geben. Schneebesen zum Kombinieren.
  5. Nasse Zutaten zu den trockenen geben. Rühren, bis alles gut eingearbeitet ist.
  6. Die geriebene Zucchini und die Haferflocken hinzugeben. Mischen. Fügen Sie jetzt alle zusätzlichen Zutaten hinzu (wie Walnüsse oder Schokoladenstückchen).
  7. Verteilen Sie den Teig gleichmäßig auf jede der 12 Muffinförmchen. Die Spitzen mit Haferflocken bestreuen.
  8. Im Ofen 18-20 Minuten backen oder bis ein eingesetzter Zahnstocher sauber herauskommt.

Hast du dieses Rezept gemacht?

Teilen Sie ein Foto und markieren Sie uns – wir können es kaum erwarten zu sehen, was Sie gemacht haben!

-Julie & die Praktikanten

Iss den Regenbogen Woche 6: Köstliche Desserts