December 3, 2022

Physical Issues

Premium Gesundheit unvergleichlich

Fügen Sie Ihrer Ernährung Erdnüsse für einen Gesundheitsschub hinzu

Ich habe oft die Geschichte von der Erdnussgewohnheit meines Großvaters erzählt. Er genoss jeden Abend nach dem Abendessen eine kleine Handvoll mit einem Glas Wein.

Erdnüsse waren schon immer Teil meiner Ernährung, und eine kürzlich durchgeführte Studie bestätigt, dass sie tatsächlich bei der Blutzuckerkontrolle, Gewichtskontrolle und Blutdruckregulierung helfen können. Ein guter Körper von rForschung sStudien haben den Verzehr von Nüssen mit einem verringerten Auftreten von koronarer Herzkrankheit in Verbindung gebracht. Teil eines Dash-Diät (Dietary Techniques to End Hypertension) sind Nüsse eine gute Quelle für Eiweiß, Ballaststoffe, Kalium und andere Mineralien, plus Phytosterole und phenolische Verbindungen. Erdnüsse sind eigentlich Hülsenfrüchte, haben aber viele der gleichen Vorteile wie Baumnüsse.

RCT-Studie zu Erdnüssen

Eine RCT-Studie (randomisiert kontrolliert Studie) gilt als „Goldstandard“ der Forschung, weil er Variablen kontrolliert und Verzerrungen definitiv begrenzt. Eine RCT-Studie aus dem Jahr 2021 der University of South Australia zeigte, dass 35 Gramm leicht gesalzene, trocken geröstete Erdnüsse zweimal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten (insgesamt 1/4 Tasse pro Tag) zu Gewichtsverlust und niedrigerem Blut führten Druck und Kontrolle des Blutzuckers (Glukose).

„…Erdnüsse, die reich an gesunden ungesättigten Fetten sind, können tatsächlich beim Abnehmen helfen“, sagte Dr. Petersen. „Erdnüsse werden oft vermieden, wenn Menschen versuchen, Gewicht zu verlieren, weil sie glauben, dass Erdnüsse zu viele Kalorien enthalten. Erdnüsse haben jedoch tatsächlich einen hohen Sättigungswert, was bedeutet, dass Sie sich länger satt fühlen, und das kann für diejenigen, die eine Diät zur Gewichtsabnahme einhalten, sehr hilfreich sein.“

Die Studie umfasste zwei Gruppen australischer Erwachsener, die ein mittleres oder hohes Risiko für Typ-2-Diabetic issues hatten. Beide Gruppen erhielten die gleiche Diät mit Ausnahme des Verzehrs von Erdnüssen.

  • Die Kontrollgruppe von 50 Erwachsenen wurde angewiesen, den Verzehr von Nüssen oder Nussbutter zu vermeiden.
  • Die mit Erdnüssen angereicherte Gruppe (57 Erwachsene) verzehrte 35 Gramm leicht gesalzene, trocken geröstete Erdnüsse zweimal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten.

Nach sechs Monaten fanden die Forscher heraus:

  • Statistisch signifikanter Gewichtsverlust – Beide Gruppen verloren etwa 15 Pfund, obwohl die mit Erdnüssen angereicherte Gruppe zusätzliche 400 Kalorien professional Tag durch die Zugabe von insgesamt 70 Gramm (2,5 Unzen) Erdnüssen zu ihrer Ernährung zu sich nahm.
  • Niedrigerer Blutdruck – ABER Größere Senkungen des systolischen Blutdrucks wurden in der mit Erdnüssen angereicherten Gruppe beobachtet als in der Kontrollgruppe. Die Erdnuss-Gruppe senkte ihren systolischen Blutdruck um 5 mmHg-Punkte. Dies ist von Bedeutung, da es mit einer 10%igen Verringerung des Risikos für schwere kardiovaskuläre Ereignisse verbunden ist.
  • Verbesserte Blutzuckerwerte – Beide Gruppen sahen eine verbesserte Nüchternglukose- und Insulinkontrolle sowie einen verbesserten HbA1c, der ein Maß für die langfristige Blutzuckerkontrolle ist.

Hinzufügen von Erdnüssen zur Ernährung

Die Arbeit der Forscher zeigte, dass Erdnüsse einen Sättigungswert haben, was bedeutet, dass sie dazu beitragen, dass Sie satt und zufrieden bleiben. Dies macht sie hilfreich für das Gewichtsmanagement. Sie liefern auch gesunde Fette, die gut für Herz und Gehirn sind.

Wenn Sie mit der notwendigen Gewichtsabnahme zu kämpfen haben, könnte Ihnen das Hinzufügen einer viertel Tasse (4 Esslöffel) Erdnüsse zu Ihrer Ernährung helfen. Sie werden Ihrer Ernährung sicherlich gesunde Fette, Ballaststoffe und Mineralien hinzufügen. Sie könnten erwägen, 2-3 Esslöffel als täglichen Snack zu sich zu nehmen und auch Erdnüsse in Ihre Küche zu integrieren. Oder naschen Sie einfach täglich eine 1/4 Tasse Portion – 2 Esslöffel nach dem Mittagessen und 2 Esslöffel nach dem Abendessen.