November 29, 2022

Physical Issues

Premium Gesundheit unvergleichlich

Die besten Memes und Tweets, während Bears and Commanders ein Ei auf TNF legen

Die besten Memes und Tweets, während Bears and Commanders ein Ei auf TNF legen

Die zweite Woche in Folge hatte NFL Twitter Grund, das Matchup am Donnerstagabend zu hämmern, als die Bears und Commanders kämpften.

Amazon zahlte eine ganze Menge Geld, um Thursday Night Football zu übertragen. Sie kommen in dieser Saison bisher nicht auf ihre Kosten. Und NFL-Supporters sind es auch nicht.

Der letzte Alptraum vom Donnerstag verwickelte die Bears und die Commanders in ein Matchup, von dem die meisten hätten sagen können, dass es auf dem Papier unterdurchschnittlich sein würde.

Auf dem Spielfeld war es sogar noch hässlicher, und wir sprechen nicht nur über Chicagos Wahl der Kopfbedeckung.

NFL Twitter hat die Bears und Commanders geröstet

Twitter beklagte die gesamte Erfahrung, den einzigen Profifußball zu sehen, der ihnen zur Verfügung stand. Amazon hat Glück, dass das gesamte Publikum nicht einfach zu FS1 gewechselt ist, um einen Scheunenbrenner zwischen West Virginia und Baylor zu sehen.

https://twitter.com/HoodiDrew/status/1580740676672974848

Das Spiel war einfach miserabel anzusehen, egal ob für Followers der beiden beteiligten Teams oder Neutrale.

Keines der Groups erzielte in der ersten Halbzeit einen Touchdown. Dank eines Subject Aims von Washington zu Beginn des vierten Viertels stand es 7:6. Sieben Minuten vor Schluss fanden die Kommandanten schließlich die Endzone.

Es war für beide Seiten nicht schön, da Carson Wentz nur die Hälfte seiner Pässe absolvierte und Justin Fields um sein Leben rannte, während er vier Säcke nahm und eine Interception warf. Die Bären bliesen zwei Red Zone Visits mit einem Pickel, der von einem Helm abprallte, und einem Viertel-und-Zoll-von-der-Torlinie-Stopp.

War es besser als das 12-9 Snoozefest zwischen den Colts und Broncos letzte Woche? Zumindest gab es in diesem Spiel ein paar Touchdowns und die versuchten Heldentaten von Fields, aber es war knapp.

Amazon muss den Atem anhalten und hoffen, dass die Heiligen und Kardinäle für Nervenkitzel sorgen, wenn sie nächste Woche die Bühne am Donnerstagabend übernehmen.